Senioren
Yoga

- Wir kommen auch in Ihre Einrichtung -

Senioren Yoga fördert die Beweglichkeit älterer Menschen auf besonders schonende und effektive Weise!

Die sanften Übungen lassen sich hervorragend auf die Ressourcen und Wünsche eines jeden Einzelnen abstimmen. Dadurch kommt es in der Gruppe weder zu unangenehmen Situationen (“Diese Übung schaffe ich nicht”), noch muss jemand aufgrund seiner Immobilität ausgeschlossen werden!

Yoga lässt sich aus nahezu jeder körperlichen Position heraus verwirklichen! Somit eignet es sich grundsätzlich für jede Person, die dem Angebot kognitiv folgen kann. Wir bieten unser Senioren Yoga sowohl für die stationären Altenhilfe-Einrichtungen, als auch für betreute Wohnanlagen an.

Beim Seniorenyoga achten wir natürlich ganz besonders auf das Wohlempfinden und auf die Sicherheit eines jeden Einzelnen! Die Übungen sind zudem ausgewogen und bieten ausreichend Pausen. Gern bieten wir das Yoga auch für eine gemischte Gruppe, aus mobilen und immobilen Senioren, an. 
 Die teilnehmenden Senioren sollten bequem gekleidet sein. Der zur Verfügung stehende Raum sollte ausreichend Platz bieten und für die Zeit des Kurses möglichst ungestört genutzt werden können. Wir freuen uns bereits auf ein Kennenlernen!
Frau Miriam Klöber: 0461 – 182 898 08
Durch die vielseitigen Übungen des Yoga, lässt es sich beinah aus jeder körperlichen Position heraus verwirklichen. Ob nun im Stehen, im Liegen oder im Sitzen: Das speziell für Senioren konzipierte Yoga, hilft unter anderem bei der Vorbeugung gegen die…
  • Versteifung von Gelenken – durch diverse Bewegungsabläufe
  • Lungenentzündung – durch Streck- und Atemübungen
  • Darmträgheit – durch gezielte Bewegungsübungen
  • Herz-Kreislauf Probleme – durch Förderung des Blutkreislaufes
  • Konzentrationsschwäche – wird durch Widerholung der Übungen gefördert
  • Verminderte Denkfähigkeit – durch Stimmulation von Körper und Geist
  • Vereinsamung – Yoga schließt niemanden aus! Spaß in der Gruppe!
Sie bewohnen selbst eine Senioreneinrichtung oder sind
beruflich in einer solchen Einrichtung tätig?

Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen! Gern besuchen wir Sie dann vor Ort oder beraten Sie telefonisch zu unserem Angebot! Für die Umsetzung des Seniorenyoga sollten sich mindestens fünf Interessenten finden, die daran teilnehmen möchten. Sprechen Sie also ihre Nachbarn an oder motivieren Sie Bewohner in der ihnen bekannten Einrichtung.